Hotline: +49 (0) 2452 62 000 info@rechtsanwalt-heinsberg.net
Alt-Text

HIER FINDEN SIE UNS

Rechtsanwalt Yazdanbakhsch

Boos-Fremery-Str. 63
52525 Heinsberg 
Deutschland

+49 (0) 2452 62 000
+49 (0) 2452 62 010

KANZLEI SPRECHSTUNDEN

Montag bis Freitag 9:00 - 17:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung.

SOFORT FRAGEN?

Für freuen uns über Ihren direkten Anruf!

ERBRECHT

 

Was versteht man hierunter?

Das Erbrecht regelt eine Vielzahl von Fragen, die sich unter anderem mit dem Leben nach dem Tode auf juristischer Seite auseinandersetzen.

Hierzu zählen bspw. die Errichtung eines Testamentes, welches auch unter der Kategorie „Vorsorge ist besser als Nachsorge“ fällt.

Zwar haben Sie (möge der Allmächtige Ihnen ein langes Leben bescheren) selbst, aufgrund ihres Verscheidens dann nicht mehr die Nachsorge, sondern ihre Erben. Diese stellen aber oftmals die Liebsten und Nächsten eines Menschen dar, so dass es auch nicht Schaden kann, wenn man den Wunsch hat auch nach dem eigenen Tode für geordnete Verhältnisse und ein gutes Klima unter den Erben zu Sorgen.

Denn leider entstehen manchmal familiäre Streitigkeiten bei vormals herrschenden guten Beziehungen untereinander, wenn es um das Erbe geht. Anlass hierzu ist meist eine unklare Lage der Verhältnisse. Plötzlich glaubt jeder, der Erblasser hätte ihm alles hinterlassen wollen. Bei Geld hört leider nicht nur so manche Freundschaft auf, sondern auch so manch familiäre Beziehung. Hierbei gibt es auch eine Fülle an Formen und Mitteln, um diesem drohenden Dilemma vorsorglich zu begegnen.

Was kann ich für Sie tun?

  • Neben der Erstellung eines Konzeptes für ein eigenhändig zu verfassendes „Ein Personen Testament“ gibt es auch die Möglichkeit zum Abschluss eines gemeinschaftlichen Testaments oder gar die des Erbvertrages.In diesem Zusammenhang berate ich Sie umfassend und helfe Ihnen bei der Lösung des besten Weges.

  • Aber auch die Variante, dass Sie nun Erbe sind, kann viele Fragen aufwerfen.
  • Sie möchten eine Erbenstellung anfechten oder die Erbschaft ausschlagen, oder etwa einen fehlerhaft besitzenden Erbschaftsbesitzer auf Herausgabe verklagen? Dies sind nur einige wenige Schritte, die man gehen kann.
  • Auch die Variante, dass Sie gerade keine Erbenstellung inne haben, obschon Sie ein Abkömmling oder ein Ehepartner sind, ist nicht Ihr Ende. Hierfür stellt der Gesetzgeber das Pflichtteilsrecht zur Verfügung. Auch hier helfe ich Ihnen die richtige Entscheidung in der Sache zu treffen.
® 2015 Rechtsanwalt Yazdanbakhsch

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.